Koreanische Gesichtscreme

 

Koreanische Gesichtscremes unterscheiden sich grundlegend von europäischen und amerikanischen Marken. Sie sind leichter, porös und bilden keinen klebrigen Film auf der Haut. Koreanische Cremes pflegen nicht nur die Haut, sondern befeuchten sie auch intensiv, ohne die Poren zu verstopfen. Am Morgen ist eine Creme mit Sonnenschutzfaktor relevant, und am Abend kann man nicht auf eine dicke Nachtcreme verzichten, die in einer dicken Schicht aufgetragen wird und im Schlaf allmählich einzieht.

Die Gesichtscreme ist „Nahrung“ für die Haut und für deren Sättigung mit allen für die Jugend und der Gesundheit wichtigen Substanzen verantwortlich.

Ergebnisse 1 – 8 von 16 werden angezeigt

Vorteile der koreanischen Gesichtscreme

 

✔ Originalität und Nachhaltigkeit der Komposition.

Koreaner entwickelten eine sanfte Formel, die die Bedürfnisse aller Hauttypen befriedigen kann. Die Formulierungen enthalten häufig Pflanzenextrakte und Extrakte, die sehr spezifisch sind und hauptsächlich in Asien vertrieben werden. Oft sind solche Komponenten in der üblichen Apotheken- oder Massenmarktpflege nicht zu finden, und Luxusmarken können in dieser Angelegenheit kaum mit ihren koreanischen Kollegen mithalten.

✔ Hohe Effizienz.

Die meisten Produkte zielen darauf ab, einen sofortigen Effekt zu erzielen, der sich nach dem ersten Gebrauch bemerkbar macht. Koreanische Frauen sind sehr vorsichtig und denken sorgfältig über die täglichen Abläufe nach und verwandeln sie in ein Ritual. Besonderes Augenmerk wird auf Reinigung und Ernährung gelegt, daher muss jedes Mittel sein eigenes sichtbares Ergebnis bringen. Bei der Entwicklung der Zusammensetzung einer Gesichtscreme bemühen sich die Koreaner in erster Linie darum, dass diese so effektiv wie möglich ist.

✔ Eine breite Palette an asiatischen Produkten sind in bestimmte Segmente unterteilt: Massenmarkt, Luxus und Premium. Folglich machen sie Cremes völlig anders, und jedes Mädchen kann die Option wählen, die dem Budget entspricht.

✔ Besondere Benutzerfreundlichkeit.

Kosmetika sind auf Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit ausgelegt. Fast alle Produkte sind mit praktischen Spendern oder speziellen Spateln ausgestattet – so können Sie sich vor dem Eindringen verschiedener Arten von Mikroorganismen in das Gefäß schützen.

 

 

 

Die wichtigsten Typen koreanischer Cremes

 

Koreanische Feuchtigkeitscreme.

Dies ist ein Grundprodukt, das für den Besitzer eines Hauttyps erforderlich ist. Feuchtigkeit ist der Schlüssel zu einem frischen Aussehen, Festigkeit, Ton und einem gleichmäßigen Teint. Koreaner achten besonders auf diese Phase der Pflege, die natürlich nicht ohne Grund ist, denn Feuchtigkeit ist der Hauptschlüssel für eine gesunde und elastische Haut. Damit das Produkt wirklich wirksam ist und der Dermis nur ein positives Ergebnis liefert, müssen alle Merkmale Ihres Hauttyps berücksichtigt werden.

 

Für trockene Haut.

Da die Besitzer dieser Art von Dermis nicht unter fettigem Glanz leiden, benötigen sie kein Mattierungsmittel. Es sollte jedoch beachtet werden, dass dieser Typ viel mehr Flüssigkeitszufuhr benötigt als alle anderen. Übermäßiges Trocknen, insbesondere im Winter, kann zu starken Abplatzungen führen. Daher muss eine Creme mit hohem Feuchtigkeitsgehalt gewählt werden. Gehen Sie nicht davon aus, dass je dicker desto besser ist. Eine schwere Textur tut niemandem gut. Die koreanischen Feuchtigkeitscremes enthalten sehr leichte, luftige Emulsionen, die viele Vitamine und Öle enthalten, die die tieferen Hautschichten mit Feuchtigkeit und Nährstoffen versorgen. Besondere Aufmerksamkeit sollte Produkten mit Hyaluronsäure gewidmet werden, die Feuchtigkeit in den Zellen einfangen und so die Dermis vor dem Austrocknen bewahren. Frauen über 30 sollten lieber Produkte einnehmen, die die Vitamine A und C enthalten. Diese Komponenten halten den Wasserhaushalt aufrecht und tragen zur Verlängerung der Jugend bei. Älteren Besitzern trockener Art werden Cremes mit verstärkter Feuchtigkeitswirkung angeboten. Dies ist darauf zurückzuführen, dass nach vierzig Jahren das Risiko eines extremen Feuchtigkeitsdefizits steigt und, wie Sie wissen, der Mangel an Feuchtigkeit zum Welken der Dermis führt. Daher sollten Sie auf Produkte achten, die Bestandteile wie Kollagen, Elastin, natürliche Öle und Extrakte aus der Plazenta enthalten.

 

Für fettige Haut.

Besitzer eines fettigen Hauttyps müssen eine Creme wählen, die hilft, überschüssiges Fett loszuwerden. Eine solche Dermis ist anfällig für alle Arten von Entzündungen, Reizungen und Akne. Daher sollte darauf geachtet werden, Wirkstoffe einzuschließen, die diese Mängel bekämpfen. Es gibt oft die falsche Meinung, dass wenn die Haut fettig ist, sie keine Feuchtigkeit benötigt. Tatsächlich benötigt dieser Typ nicht weniger Feuchtigkeit als andere. Öle in dieser Zusammensetzung sollten vermieden werden, da sie einen Film auf dem Gesicht bilden und aufgrund des erhöhten Bakterienwachstums in einer fettigen Umgebung entzündliche Prozesse hervorrufen können. Es ist besser, sich für ölfreie Produkte zu entscheiden, die reich an Vitamin E sind, Entzündungen vorbeugen und das Akne-Risiko verringern sowie den Teint verbessern und ihm ein strahlendes Aussehen verleihen.

 

Für Mischhaut.

Dieser Hauttyp wird am häufigsten gefunden. Sein Hauptmerkmal ist, dass die Talgdrüsen an verschiedenen Stellen des Gesichts mit unterschiedlicher Intensität arbeiten. Natürlich können Sie eine Creme für fettige Dermis verwenden, aber die koreanische Industrie hat eine bessere Option – ein Produkt, das speziell für Mischhaut entwickelt wurde und sowohl gegen Abblättern als auch gegen Glanz wirkt.

 

Für normale Haut.

Dieser Typ ist im Gegenteil der seltenste. Das Fehlen sichtbarer Mängel bedeutet jedoch nicht, dass die Dermis nicht gepflegt werden muss. Wie Sie wissen, kann nach dreißig Jahren ohne die notwendige Pflege für den Zustand der Dermis ein Typ durch einen anderen ersetzt werden. Fettcremes mit einem Überschuss an Ölen sowie Gele, die nicht die notwendige Nahrung liefern, sind für normale Haut völlig inakzeptabel. Grundsätzlich stellen Koreaner spezielle Halbfettprodukte mit milder Wirkung für diesen Typ her.

 

Koreanische Anti-Aging-Creme

Es ist eines der gefragtesten Produkte sowohl auf dem asiatischen als auch auf dem europäischen Markt. Es hilft, die Tiefe von Altersfalten zu reduzieren, Altersflecken zu beseitigen, die Haut zu nähren und zu straffen. Die koreanische Anti-Aging-Pflege zielt hauptsächlich darauf ab, Falten zu glätten und die Pigmentierung aufzuhellen. Die Zusammensetzung enthält am häufigsten Schneckenschleim, Kollagen, Peptide und sogar Schlangengift. Der Hauptvorteil ist, dass der sichtbare Effekt nach dem ersten Gebrauch sichtbar ist. Die Epidermis ist geglättet, das Relief wird glatter und straffer.

 

Revitalisierende Gesichtscreme

Dieses Produkt ist wichtig für Zeiten, in denen Ihre Haut einen Krankenwagen benötigt. Tatsache ist, dass die Zusammensetzung solcher Cremes maximal darauf abzielt, tiefere Gewebe wiederherzustellen. Am häufigsten wird dieses Produkt verwendet, wenn die Dermis dehydriert, übergetrocknet, müde und stumpf aussieht, an dermatologischen Problemen leidet oder lange Zeit keine Pflege erhalten hat. In der Regel normalisieren solche Cremes die Hydrobalance, verbessern die Farbe, regenerieren geschädigte Bereiche des Gesichts, stärken das Immunsystem und heilen die Dermis.